1875 wurde der Saal erbaut und als Waldwirtschaft genutzt. Zum Beispiel für Tanztee, Kindergilde und Festlichkeiten aller Art.

1977 Kultdisco Lila Eule bis 1999. Nach einem Umbau und Neueröffnung 2001 brannte das Haus 2003 ab. Der Saal blieb unversehrt. 5 Jahre stand das komplette Grundstück leer.

Erst 2008 haben wir das Anwesen gekauft und mit der fach- und tatkräftigen Unterstützung vieler lieber Freunde sanieren können. Im Dezember 2008 durften wir dann die "Alte Eule" endlich wieder neu eröffnen.